Tagessponsoren

Weber AG
Andrist Sport & Mode Klosters

09:00 Uhr tuckerlten wir mit 8 Fahrzeugen los. Ohne Zwischenfälle kamen wir in Gontenbad an. Zuerst zogen wir unsere Schuhe und Socken aus und stapften anschliessend den Barfussweg entlang in Richtung Jakobsbad. Der Weg führte durch ein Schlammkanal wo ziemlich stinkte. Beim Langlaufzentrum in Gonten nahmen wir das Mittagessen aus dem Rucksack ein, leider ohne Grillmöglichkeit. Erste Streitereien gab es auch schon zu klären. Weiter ging es auf dem Barfussweg Richtung Rodelbahn. Beim Camping bemerkten wir ein Fotograf, der uns fotografierte. Daraufhin sagten wir „no photo please“. Das letzte Stück latschten wir noch zur Rodelbahn, wobei uns eine Hitzewelle umfasste. Sofort stürmten wir die Rodelbahn und durften zwei Mal runterrodeln. Zum Teil mussten wir auf der Rodelbahn langsam runter fahren, weil eine ältere Person die Bahn blockierte, weil sie Angst hatte, runterzufahren. Dies führte zu einem Stau auf der Bahn obwohl wir hinterherriefen:“...fahr einmal...! Dann fuhren wir zum Lagerhaus und riefen aus dem Autofenster:“Roner Magäbrot, brennti Mandlä, caramäl und begrüssten unsere Gastgeber. Erster Eindruck vom Lagerhaus ist gut, man kann gut herumspringen. Wir wünschen euch einen schönen Abend, wir sind gespannt, was uns noch erwartet.

Giulia, Peter, Nando, Tabea, Yana, Narito, Nico, Nando